31.5 – 1. Formtest Rad beim Team Baier Radsportfestival

Irgendwann ist es immer das erste Mal 🙂 Heute bei meinem ersten Radrennen (mit Ausnahme eines Radmarathons 2013) im Rahmen des 9. Team Baier Radsportfestivals in Buch am Erlbach. Da ich leider über keine Radlizenz verfüge, „musste“ ich beim Hobbyrennen über 5 Runden a 7.9km und 94Höhenmeter (d.h. gesamt 39.5km und 470HM) an den Start gehen. Zusammen mit 26 weiteren Fahrern fiel um 8 Uhr der Startschuss. Ich konnte mich im „Haifischbecken“ (O-Ton Renndirektor) der männlichen Konkurrenz gut behaupten, fuhr das Rennen kontrolliert, ohne zu überzocken und vor allem sehr konstant: alle 5 Runden in einer Zeit von 15.34min-15.49min und einer normalisierten Leistung*) von 191Watt!

siegerehrung

Nach 300 Metern war ich allerdings erstmal der letzte Teilnehmer, konnte dann aber im Laufe des Rennens noch ein paar Jungs einsammeln und wurde somit am Schluss 20te – und folgerichtig erste Frau 🙂 Mit der Leistung bin ich sehr, sehr zufrieden. Nächste Woche geht es zum 1. Laufformtest beim Stadtlauf in Augsburg, bevor am 14.06 mein erster Triathlon in Ingolstadt (Deutsche Meisterschaft Sprint) ansteht. Ich freue mich!

Das Rennen heute hat unheimlich viel Spaß gemacht, ist top organisiert und hat eine ganz tolle familiäre Atmosphäre. Nur zum Empfehlen!

*) Die „Normalisierte Kraft“ ist im Grunde eine Schätzung der Leistung, welche man für den gleichen physiologischen Aufwand aufrechterhalten muss, wäre die Leistung konstant gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.