01.01. – 10km Sylvesterlauf & Happy New Year

Ich wünsche Euch ein tolles, glückliches, friedliches vor allem aber gesundes Neues Jahr. Nur das zählt; jammern wir doch alle auf einem viel zu hohem Niveau!

Ich selbst möchte nun mit voller Motivation, Tatendrang und immer einem Lächeln auf dem Gesicht in ein geniales 2017 starten. 2016 habe ich mit der Tradition eines 10km Sylvesterlaufes beerdigt.

Zum ersten Wettkampf nach einer 4.5 monatigen Durststrecke verschlug es mich gestern in das beschauliche Dießen am Ammersee. Bei frostigen 1C aber traumhaften Sonnenschein warteten dort 4 Runden a 2,5km auf mich und – leider nur – 63 andere LäuferInnen. Zeitgleich gab es noch einen 5km Lauf, bei welchem immerhin 70 Athleten am Start waren. Der Rundenlauf war mit seinen Wiesen- und Trailpassagen anspruchsvoll aber machbar! Eher war die Kälte das Gift für die Lungen.
Nach 8 intensiven Trainingstagen mit 18Stunden Arbeit und 210km in den Beinen kann man nicht viel erwarten, zwar hoffen, aber ich merkte bereits nach der ersten Runde dass da heute nix (in Richtung 40 Minuten) geht, ich war viel zu verkrampft und hatte (noch) zu viel Ballast auf den Schultern. So habe ich nach dem Durchlauf zur zweiten Runde etwas rausgenommen um das Ganze würdig als Tempodauerlauf über die Bühne zu bringen. Das gelang mir dann am Ende in 42,11min (10,13km) als erste Frau und als elfter „Mann“ 🙂   Ergebnisse

Naja, jetzt weiß ich wo ich stehe, bis zum Marathon sind es ja noch 4 Monate und abgesehen davon kommt jetzt wieder meine Zeit! Habe ich so beschlossen; und irgendwann baue ich mir mit all den Steinen, die mir in den Weg gelegt wurden, ein Traumhaus 🙂 🙂

20161231_145436 20161231_145711 20161231_145746 20161231_164822

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.