19.6 Spitzingsee Lauf
2052
post-template-default,single,single-post,postid-2052,single-format-standard,qi-blocks-1.0.6,qodef-gutenberg--no-touch,stockholm-core-2.3.3,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.5,select-child-theme-ver-1.1.1,select-theme-ver-9.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-8145

19.6 Spitzingsee Lauf

Hoch an den Spitzingsee. Laufend. Kann man mal machen 🙂

anja sattel_besser

Zugegebenermaßen hatte ich einen Heiden Respekt, die 3.5km mit seinen knapp 400 Höhenmetern laufend zu erklimmen. Bin ich doch das StĂŒck schon des Öfteren mit dem Rad gefahren und wusste in etwa was mich erwartet.

Aber irgendwie scheine ich gerade FlĂŒge zu haben. Ab der ersten „Rampe“ bis zum Sattel habe ich grad mal 21.10min gebraucht, was einer „Pace“ von 6.10min/km/h entspricht. Das sind etwas unter 10km/h. Ich glaube noch vor ein paar Jahren hatte ich dieselbe Geschwindigkeit. Mit dem Rad 🙂

Da ich dann oben noch nicht genug hatte, bin ich ĂŒber den Sattel nach Spitzingsee reingelaufen, wieder hoch zurĂŒck und dann Vollgas zurĂŒck zum Auto, das in Neuhaus geparkt war. Ich muss aber zugeben, dass mir die runterlaufende ErschĂŒtterungs-Belastung am Abend enorme Schmerzen bereitet hat


Ingesamt waren es 11.9km, 417HM in 1.03h. Das Berg- und Traillaufen macht mir unheimlich viel Spaß und da hĂ€tte ich auch schon Ideen fĂŒr die Zukunft…

Link zum Garmin Track

profil

spitzingsee

Tags:
No Comments

Post a Comment