13.03. Münchner Westparklauf

Für Newsletter Abo, bitte HIER klicken

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Update: 18.03. – Ergebnis


Es bleibt erstmal virtuell… 😔

In vielen Teilen dieser Erde, d.h. außerhalb von Europa ist das Wettkampfgeschehen schon wieder im Gange (z.B. Challenge Miami oder Ironman Dubai). Uns bleibt erstmal nichts anderes übrig, als uns mit virtuellen Rennen zu vergnügen. Aber ehrlich gesagt finde ich mittlerweile gefallen daran: sie machen unheimlich fit. Vor allem im Kopf! 😈:
Wenn man solche Leistungen in einem Trainingslauf (mehr ist es ja nicht) abrufen kannst, wie schmiert es dann erst unter Wettkampfbedingungen? 😉

Aber ja, mir geht der Dreikampf oder Duathlon ab. Ich habe hier letztes Jahr wieder richtig gefallen daran gefunden und hoffe, im Herbst noch die ein oder andere Leistung unter Beweis stellen zu können.


Tempodauerlauf bei Wind und ein paar Hügeln

Heute war wieder der Sport Ruscher Team Cup an der Reihe, beim traditionellen Münchner Westparklauf. Eine 2 mal 5km Runde, die mit 2 kleinen Anstiegen (gesamt knapp 90 Höhenmeter) nicht wirklich Bestzeitenfähig, d.h. schnell, ist. Und es kam noch der Wind dazu.

Für mich war aber so und so “nur” die strenge Vorgabe eines Tempodauerlaufs, d.h. die Herzfrequenz unter der anaeroben Schwelle (bei mir ca. 160) zu halten. Gesagt,  getan, so habe ich die 10km in 39.52 absolviert und fühlte mich noch richtig gut dabei 👌 . 
Link zum GPS-Track auf Garmin / Strava

Manja, meine Radbegleitung übte dabei schonmal für DEN Tag in 2 Wochen. Nächstes Wochenende habe ich noch einen gewagten Selbstversuch vor. Seid gespannt 🤪 .

Eure Anja


PS: Westparklauf Teil 2

Der Veranstalter des Westparklaufes bietet seinen Lauf auch als virtuelles Rennen an (LINK). Ich habe mich mal in die Ergebnisliste eingetragen. Zwar ist der Lauf auf der Originalstrecke zu absolvieren, aber in einem Zeitfenster von einem Monat und ohne irgendwelche Nachweise. Das ist für mich persönlich schon außerhalb eines reellen Rennens. Meine Einstellung dazu ist ja bekannt 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.