ankobs
-1
archive,paged,author,author-ankobs,author-2,paged-31,author-paged-31,qi-blocks-1.2.4,qodef-gutenberg--no-touch,stockholm-core-2.4,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.6.3,select-child-theme-ver-1.1.1,select-theme-ver-9.6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.13.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-8145

Selbst-Experiment: Die “Nordflanken-Tour”

Nach einer doch recht anspruchsvollen Arbeits- und Trainingswoche nochmal ein „Schmankerl“ zum Abschluss. Ich wollte die 170km mit ihren 4500Höhenmeter – alleine – bewältigen; als eine Art mentales Training. Die Vorzeichen standen weniger gut. Noch am Freitag hat es sehr heftig gestürmt und die Fahrt

T3 Triathlon – Abschlußwettkampf

Am Freitag stand der Abschluss-Wettkampf auf dem Plan. Für mich nochmal eine gute Übung auf dem Weg nach Alcudia :-) Also ob die HIIT (High intensity interval training) trainings am Morgen im Schwimmbecken und auf der Laufbahn nicht schon genug gewesen wäre, bei diesem uniquen Format

Update: Teneriffa 2014 Teil II – Radguide

So schnell kann es gehen: Im Februar habe ich die Insel kennengelernt, kaum zurück in der Heimat kam der Anruf: „Wir bräuchten noch einen Radguide“ für unser Triathlon-Camp vom 22.-29. März. Das Sehr schön, das hat mich sehr gefreut! Gleich wieder Koffer gepackt und ab

22. März – Teneriffa Teil II

Ab in den Süden :-) Den einen Freud, des anderen Leid ? Heute ist nicht nur irgendein Märztag; nein es ist der Geburtstag meiner Mutter. "Ja und", werden sich jetzt viele denken? „Biste halt mal nicht da“. Es ist nur so, dass es mittlerweile der

Es geht looos !

Die Saison 2014 steht in den Startlöchern; ich auch ! Nur noch gute 8 Wochen bis zum ersten großen Saisonhighlight 2014, dem „IM 70.3 Alcudia“ (Triathlon über die Mitteldistanz). Nach meinen vier Wochen auf Teneriffa und der ersten Entlastungswoche fühle ich mich prima und gut in

Juhu, es ist Frühling!

Mitte März und es ist Frühling in Deutschland. Zusammen mit meiner Vereinskameradin gab es eine wunderschöne Tour durch das „Brucker Hinterland“. Eingestellt hatten wir uns auf eine Kaffeefahrt. Das war ein Fehler. Soviel Wind hatte ich in den 4 Wochen auf Teneriffa nicht. Aber das

Reflektion…

... Don't judge my journey until you haven't walked my path ... Wer jetzt denkt, die nachstehenden Zeilen sind „nur“ mal wieder eine Darstellung meiner vermeintlichen Luxusexistenz soll eines besseren belehrt werden. Ja, ich war vier Wochen auf Teneriffa und ja, ich habe weitestgehend nichts anders

Reflektion … Sportlich

Wenn Du Dich nach vier Wochen intensiven und qualitativ hochwertigem Trainingslager immer noch wahnsinnig gut fühlst, hast Du entweder alles richtig gemacht oder ein ganz tolle Person hinter Dir oder beides :-) Vielen Dank an meine Trainerin Wenke Kujala. Du bist Spitze!  

Königsetappe – Trainingslager Teneriffa

Gestern, am 27.02, stand die Königsetappe stand an. Da macht man doch gerne etwas im Dienste des Gemeinwohles :-) Für das T3 Germany bin ich für eine Premierenfahrt in den Sattel gestiegen: Der „Küstenkreisel“ wurde wahr: „Unsere Gäste machen es uns selber vor. Lange in der

Halbzeit auf Teneriffa..

… wie die Zeit vergeht. Seit 2 Wochen bin ich nun schon auf der Insel, d.h. ich habe schon 2 lange Trainingswochen mit jeweils rund 22h hinter mir.Ich fühle mich sehr gut. Das liegt wohl auch daran, dass ich die Trainingsvorgaben kontrolliert und „ruhig“ gestalte